Expertenwissen » Allgemein  » Neue Produkte

Bei jedem Schritt ein Wölkchen, mit Puff

Neue Schuhe im CAMP4: Meindl X-SO MID GTX mit Surround TechnologieCAMP4 Schuh Experte Matthias Müller erklärt, wie und warum der neue Meindl X-SO 70 MID GTX so gut funktioniert. Der Schuh ist nicht nur luftdurchlässig sondern die Gore-Tex Surround-Technologie atmet auch dort, wo der Fuß am meisten Poren hat, an der Sohle. Bei uns gibt  es den X-SO exklusiv im Laden und im Webshop.

Was ist besonders am Meindl X-SO 70 MID GTX?

Matthias: Das ist eine neue Gore Tex Technologie, die in den Schuhen verarbeitet wird. Der Dampf entweicht hier nicht nur seitlich und nach oben raus kann, sondern auch unterhalb der Sohle. Surround eben.

Der Meindl X-SO 70 MID GTX bei uns im Shop

Und wie funktioniert das genau?

Matthias: Unter dem Fuß geht der Schweiß-Dampf erstmal in eine Zwischenschicht und wird danach seitlich raus gedrückt. Deswegen haben diese Schuhe das sogenannte Mesh Gewebe, welches den Schweiß hinaus lässt.

Für welche Aktivitäten eignen sich die Schuhe?

Matthias: Das Mesh ist schon empfindlicher und deswegen würde ich von dem Schuh abraten, wenn man jetzt in Felsen- und Geröllzonen unterwegs ist. Es ist also ein Schuh für leichtes Gelände: Zum Beispiel für Wanderer des Jakobsweges, leichte Pfade und Feld, Wald und Wiese. Vor allen Dingen eignet sich der Schuh für  Regionen, wo es warm und feucht ist. Da, wo man einen wasserdichten Schuh mit einem besonderen zusätzlichen Klima-Komfort braucht.

Wasser kommt also auf keinen Fall in den Meindl X-SO 70 MID GTX?

Matthias: Für die Wasserdichtheit wird garantiert. Wenn Gore-Tex drauf steht, kann man sich da wirklich drauf verlassen. Mit diesem Schuh wird schlichtweg die sogenannte Atmungsaktivität optimal genutzt.

Sogenannt sage ich, weil der Schuh natürlich keine Klimaanlage hat, sondern das Diffusionsprinzip gebraucht. Das bedeutet, der Schuh transportiert die feuchte Wärme von innen nach außen. Optimalerweise ist es da etwas trockener und kälter. Der X-SO ist sozusagen dampfdurchlässig in alle Richtungen, wenn man das so sagen kann.

Wo schwitzt man denn im Schuh am meisten?

Matthias: Der meiste Schweiß und das Gefühl von Schwitzstau entstehen immer unter der Sohle und genau hier greift das neue Prinzip vom Meindl X-SO 70 MID GTX. Der Schuh atmet und ist wasserfest.

Funktioniert das System auch wenn der Schuh nass ist?

Matthias: Also wenn der Schuh jetzt komplett mit Schlamm und Modder bedeckt ist, ist es besonders wichtig, dass er gut imprägniert ist. Das ist umso bedeutender, weil das natürlich schon die Funktion ein bisschen beeinträchtigen könnte. Der Schuh darf sich eben nicht vollsaugen, und dann funktioniert auch der Rest.

Aber wasserdichte Schuhe müssen ja generell so imprägniert werden, dass sie sich nicht vollsaugen. Nasses Material, ob nun Leder oder Synthetik, muss imprägniert sein, damit es funktioniert.

Wie sollte man den Schuh reinigen?

Matthias: Es sind ja relativ große Löcher im Schuh und wenn er sich vollsaugt schränkt das die Funktion ein. Deswegen ist es auch wichtig, den Schuh ab und zu ruhig mal mit Wasser und Bürste richtig zu spülen und zu schrubben. Das macht dem gar nichts.

Ruhig auch mal innen: Rein damit in die Waschschüssel und Dusche reinhalten, dann spült sich das alles einmal frei und kann auch wieder besser atmen.

Ich muss noch einmal nachhaken: Und der Fuß wird wirklich nicht feucht beim Wandern?

Matthias: Eigentlich erklärt es sich ganz einfach: Wenn du schwitzt muss ja die Feuchtigkeit erstmal durch die Socke, die dann natürlich ein bisschen feucht wird. Hier kommt es aber auch auf die Socke an: Auf keinen Fall sollte man Socken aus Baumwolle tragen.

Eine Mischung aus Merinowolle und Synthetik ist sicher am besten, genau dass, was du jetzt testweise trägst, weil sich hier trotz Feuchtigkeit die Socken nicht unangenehm anfühlen. Zusätzlich regulieren sie das Klima und stinken nicht, das ist sicher ein angenehmer Nebeneffekt. Aber trotzdem muss immer die Physik mitspielen.

Erklär das doch nochmal, bitte.

Matthias: Es muss immer ein Diffusionsdruck entstehen. Wenn es draußen ähnlich feucht wie im Schuh ist, dann funktioniert auch das nur noch sehr eingeschränkt. Also im tropischen Regenwald macht dieses Meindl Exemplar keinen Sinn. Einen Schuh mit Klimaanlage gibt es in diesem Sinne einfach nicht.

Durch den mechanischen Druck, der beim Laufen entsteht wird bestimmt auch noch ein bisschen Dampf rausgedrückt, aber das allein reicht nicht aus.

Das ist so ähnlich wie beim Air Revolution von Meindl. Da hat man auch schon versucht die Atmungsaktivität von Gore-Tex Schuhen zu verbessern indem man die Zunge aus grobem Mesh-Gewebe gebaut hat. Den Pump-Effekt hat Meindl dabei ausgenutzt und so wird bei jedem Schritt Wärme herausgepumpt.

Könnte man den Dampf farblich markieren, dann würde man sehen, wie bei jedem Schritt ein kleines buntes Wölkchen aus dem Schuh pufft.

Meindl X-SO 70 MID GTX: Im Laden getestet.

Meindl X-SO 70 MID GTX: Im Laden getestet.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *