» Allgemein

Was gibt es an nachhaltigen Produkten?

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Beim Thema Nachhaltigkeit scheint es so, als könne gar nicht genug verboten werden. Erst ging es der Plastiktüte an den Kragen, nun werden Strohhalme und Geschirr verboten. Dabei gibt es schon längst Alternativen, sie müssen nur genutzt werden! Wir stellen dir einige Produkte vor, die entweder ganz neu oder schon seit Jahrzehnten angeboten werden.

Guppyfriend Waschbeutel

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Mit dem Guppyfriend Waschbeutel ging ein ziemlicher Hype einher. Auch wir haben den hauchfeinen Kunststoffbeutel im Sortiment. Die Idee: Plastikfasern, die bei der Wäsche ins Wasser gelangen, verbleiben nun im Beutel. Dieser wird anschließend im Hausmüll entsorgt. Allerdings: Selbst nach ausgiebigem Testen fanden wir keine Plastikrückstände im Beutel. Da wir an unser Sortiment sehr hohe Qualitätsansprüche stellen, können wir sagen: “money for value”. Denn die verarbeiteten Kunstfasern lösen sich praktisch kaum von Jacken und Fleece ab. Bei sehr günstigen Produkten ist dies jedoch der Fall und der Guppyfriend hat dort gewiss seine Berechtigung. Preis: 29,75 €.

Klean Kanteen Edelstahl Trinkhalme

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Sage und schreibe 40 Millionen Strohhalme werden in Deutschland pro Jahr verbraucht. Ursprünglich wurden Strohhalme aus Stroh hergestellt. Aber auch die heutigen Strohhalme aus Plastik sind nach einmaliger Anwendung hinüber. Von Klean Kanteen gibt es nun “Stahl”halme, klingt aber nicht so schön, also blieben wir beim Stroh. Gefertigt werden sie aus Edelstahl und sind somit unendlich wiederverwendbar. Nach Benutzung einfach mit der mitgelieferten Bürste reinigen oder in den Geschirrspüler. Die Trinkhalme kommen im 4er-Set neutral in schwarz oder farbig. Preis: 12,95 €.

KeepCup Becher

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Die Zahlen schwanken beträchtlich, aber allein in Berlin werden wohl bis zu 450.000 Einwegbecher pro Tag verbraucht. Im ganzen Land waren es 2017 ca. 2,8 Milliarden Einwegbecher. Der KeepCup wird in vielen Varianten angeboten. Ein optisches Highlight ist das KeepCup Brew Cork Glas. Damit du dir die Finger nicht verbrennst, umschließt ein Ring aus Kork den Becher. Der Kork ist ein Abfallprodukt der Weinindustrie und der Deckel besteht aus Silikon. Allerdings ist dieser nicht auslaufsicher! Wir empfehlen, den KeepCup auf dem Weg zur Arbeit oder im Büro zu nutzen. Ein voller Becher im Rucksack könnte dagegen zu einer kleinen Katastrophe führen, wenn daneben die Hausarbeit liegt.
Die Trinköffnung dient aber nicht allein dem Trinken, sondern verbreitet auch den Duft. Kaffee schmeckt z. B. vielen Menschen nicht, wenn sie ihn nicht riechen können, obwohl es sich um ihre Lieblingssorte handelt. Hier gilt somit nicht, das Auge isst mit, sondern die Nase trinkt mit. Preis: 23 – 25 €.

Hydro Flask

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Die Firma Hydro Flask treibt es sehr bunt und hat auch spezielle Trinkflaschen für die Kleinsten mit rutschfestem Stand. Ansonsten hast du eine große Auswahl zwischen Trinkbechern, Thermo- und Trinkflaschen. Preis: 28 – 40 €.

Eco Brotbox

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Die Stullenbox von früher kam aus der Mode. Sah irgendwie bieder und uncool aus. Stullen wurden in Alu- und Plastikfolie gewickelt – fertig. Wer diesen Unsinn nicht mitmachen möchte, der greift zur Edelstahldose von Eco Brotbox. Die Berliner Firma bietet zahlreiche Varianten. Ob eine Box nur für die Stulle oder die separierte Box für Gemüse, den Dip und eben die Stulle. Wer mag, kann sogar seine gluten-free Avocado-Chia-Dinkel-“Bemme” hineinpacken – die passen tatsächlich. :) Die Edelstahlbox ist kinderleicht zu säubern und hält eine Ewigkeit. Preis: 18 – 40 €.

Besteck von
GSI, Evernew oder à la Bundeswehr

CAMP4 - Nachhaltige Produkte gibt es doch schon längst!

Leicht, klein, Plastik, Edelstahl oder Titan. Bei Besteck gibt es so ziemlich jedes Material, was dir in den Sinn kommt. Vorteil: Das verwendete Plastik ist hier deutlich langlebiger als der weiße Billigplunder mm Imbiss. Das GSI-Besteck besteht aus recyceltem Kunststoff und ist BPA-frei. Von Evernew gibt es das Besteck aus Titan – was sonst. Die Grammfuchser aus Japan liefern das Besteck an einem Karabiner, so kann es kaum verloren gehen. Und zu guter Letzt das allseits bekannte Besteck der Bundeswehr. Von der Größe her entspricht es dem üblichen Besteck aus der Kantine. Es kann in sich verschoben eingeschoben und so kompakt transportiert werden. Wer möchte, kann dieses unzerstörbare Set auch gern vererben, vermutlich auch noch an die dritte oder vierte Generation. Preis: 3 – 25 €.

Du hast Fragen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge?
Schreib uns eine E-Mail: blog@camp4.de