Outdoor-Szene » Veranstaltungen » Unsere Marken

Patagonia – Shop in Shop im CAMP4

Patagonia hält großen Einzug im CAMP4 und Berlin. Es ist das Label, was sich das Thema Nachhaltigkeit in seine DNA geschrieben hat. Patagonia kommt mit Slogans daher wie, „if it’s broke fix it” oder der Gründer Yvon Chouinard posaunt mal eben heraus, „If you don’t need it, don’t buy it“. Die nächsten 2 Wochen finden unzählige Veranstaltungen um die Kultmarke aus Kalifornien in unserer Stadt statt.

Wir legen dabei besonderes Augenmerk auf die „Fair Trade Certified“ Kollektionen. Patagonia dazu:

Fair Trade Certified

“Wie verändert man eine gesamte Branche? Mit einem Sweater nach dem anderen. Mittlerweile sind wir der größte Bekleidungshersteller, der seine Produkte in Fair Trade-zertifizierten Nähereien herstellen lässt. Für Herbst 2017 werden wir unser Angebot an Fair Trade-zertifizierten Produkten auf mehr als 300 Modelle ausweiten (27 Prozent der gesamten Produktlinie).”

Leitbild der Firma: Stelle das beste Produkt her, belaste die Umwelt so wenig wie möglich und inspiriere andere Firmen, diesem Beispiel zu folgen und Lösungen zur aktuellen Umweltkrise zu finden. Das Unternehmen ist durch sein Engagement für Produktqualität und Umweltschutz international bekannt und hat bis dato mehr als 80 Millionen Dollar in Geld- und Sachspenden an Umweltgruppen gespendet.

Was findet ihr bei uns? Die „Better Sweater“ und die „Synchilla“ Kollektion. Diese Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass die Arbeiter direkt vom verkauften Produkt profitieren. Entweder als direkte Geldzahlung oder über gemeinschaftlich entschiedene Projekte im Ort, der Gemeinde oder Familie. Gelebte und bezahlte, direkte Hilfe mit jedem Produkt. Die Menschen dahinter:

Die Produkte zeichnen sich oft vor allem durch “Mut zur Farbe” und außergewöhnliche Muster aus. Zu sehen sind hier einige farbenfrohe Fleece, die in wenigen Tagen einen Besitzer suchen.

Ein ähnliche Aktion fand bereits 2016 in London statt.

Einige Veranstaltungen in Berlin:

Donnerstag, 12. Oktober 2017
„Save the Blue Heart of Europe“-Abend
Wo: Impact Hub, Friedrichstraße 246, Berlin
Wann: 12. Oktober 2017, Einlass: 19:30 Uhr
Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr

An dem Abend werden im Impact Hub, Experten zu Wort kommen und Themen rund um das Pariser Abkommen, die Energiewende und den Energiemix sowie Wasserkraftwerke und die “Save the Blue Heart of Europe Kampagne” diskutieren. Sie bekommen genaue Informationen zu dieser Kampagne und wie Sie selbst aktiv werden können.

Hauptredner:

  • Ulrich Eichelmann – Aktivist und Mitglied der Kampagne „Save the Blue Heart of Europe“

Gesprächsrunde mit:

  • Carolin Wahnbaeck – Journalistin (Süddeutsche Zeitung, DER SPIEGEL, Spiegel Online, DIE ZEIT)
  • Mihela Hladin-Wolfe – Environment & Social Initiatives Manager, Patagonia

Sonntag, 15. Oktober bis Montag, 16. Oktober 2017
Worn Wear im The Barn
Wo: The Barn, Auguststraße 58, Berlin
Wann: 10:00 bis 17:00 Uhr

Komm zu The Barn, um defekte Reißverschlüsse, Risse, Löcher und andere Schäden an deiner Outdoor-Bekleidung kostenlos reparieren zu lassen (wir kümmern uns um alle Marken). Eine Reparatur pro Person. Nur Bekleidung, kein Equipment, Schuhe oder Rucksäcke. Aus hygienischen Gründen und aus Respekt gegenüber unseren Schneidern, können nur zuvor gewaschene Kleidungsstücke repariert werden.)

Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Mittwoch, 18. Oktober 2017
Ein Abend mit Alex Megos
Wo: Boulderklub Kreuzberg, Ohlauer Str. 38, Berlin
Wann: ab 19:30 Uhr

Der Kletterer Alex Megos berichtet über sein Leben als Patagonia Botschafter und seine wichtigsten Erfolge. Unter anderem: seine Erstbegehung der “Fight Club” Route in Kanada.

Donnerstag, 19. Oktober 2017
Fair Trade: Sozial- und Umweltverantwortung als Unternehmen – wie man die Dinge wirklich verändert
Wo: Impact Hub, Friedrichstraße 246, Berlin
Wann: Einlass: 19:30 Uhr, Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr

Oktober ist Fair Trade Monat. Die perfekte Zeit, um sich über positive und negative Auswirkungen unserer täglichen Einkäufe bewusst zu werden. Kommen Sie zu unserer Gesprächs- und Filmrunde zum Thema “Fair Trade” und erfahren Sie, was wirklich dahinter steckt.

Cara Chacon, Vorstandsmitglied, zuständig für Sozial- und Umweltverantwortung bei Patagonia, Clay Brown, Vorstandsmitglied, zuständig für Zertifizierungen, Standards und Auswirkungen bei Fair Trade USA, und Safia Minney, britische Sozialunternehmerin, werden an einer Gesprächsrunde teilnehmen, die von der Journalistin Fredericke Winkler moderiert wird.

Moderator:

  • Fredericke Winkler, Journalistin und Gründerin vom Beyond Fashion Summit

Gesprächsrunde in englischer Sprache, mit:

  • Clay Brown, Fair Trade USA’s VP of Certification, Standards & Impact
  • Cara Chacon, Patagonia’s Vice President, Social & Environmental Responsibility
  • Safia Minney, social entrepreneur & founder of People Tree

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

 
X
Drucken X