Outdoor-Szene » Veranstaltungen

Berlin Block Masters 2015: Eindrücke und Fotos!

Geschafft. Alle Bilder: Sebastian Laraia.

Am Samstag ging es bei den Berlin Block Masters 2015 heiß her. Nicht nur, dass geklettert wurde bis zum Umfallen, auch die Stimmung und die Party dauerte die ganze Nacht an. Die ersten exklusiven Fotos gibt es nur hier:

Sechs Teams mit jeweils sechs Teilnehmern traten am Samstag Abend in der Black Box Music Hall gegeneinander an. Es waren die Teams der jeweiligen Berliner Boulderhallen: Ostbloc, Berta Block, Südbloc, Boulderklub, Boulderworx, Bright Sight.

Der Andrang war riesig und so dauerte es auch seine Zeit bis die lange Schlange sich in der Black Music Box eingerichtet hatte und jeder auf seinem Platz saß. Die erste Runde startete erst um 21.00 Uhr.

Dank des langen Wartens war die Stimmung dementsprechend gespannt und es ging gleich zur Sache. Schlag auf Schlag, Boulder um Boulder kletterte Berlin um den Titel des Block Masters. Am Ende sollten sich Berta Block und Ostbloc in einem fulminanten Superfinale gegenüber stehen.

Nach einer langen Umschraubpause in der das Publikum noch mal richtig auftanken konnte, gingen die Berlin Block Masters in die letzte Runde. Angeheizt von der ausgelassenen Menge kämpfte sich schließlich das Team vom Ostbloc spektakulär auf den ersten Platz und wurde somit zum Berlin Block Master 2015.

Das CAMP4 gratulierte herzlich und überreichte einen Gutschein im Wert von 1800 Euro an die Gewinner!

Hast du Bock auf unseren Fotografen oder Interesse an den Bildern, dann schreib ihm hier: sebastian.laraia@googlemail.com


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *