> Ausrüstung > . . . > Lampen
 

Outdoor Lampen - Mach dir Licht!

Mit Outdoor Lampen von CAMP4 tappst du nicht im Dunkeln umher. Je nach Aktivität findest du bei uns die passende Lampe: Mit einer Stirnlampe hast du die Hände frei, während Taschenlampe oder Campinglampe besser ein ganzes Zelt oder die gesellige Runde ausleuchten.

Sortierung:
Sortierung:

Im richtigen Licht

Lampen im Outdoor-Bereich sind besonders in den Abendstunden wichtig. Sie müssen hell, sparsam und robust sein. Taschenlampe, Stirnlampe und Laterne bringen Licht ins Dunkel.

  • Taschenlampe: Für den Hausgebrauch reichen handelsübliche Taschenlampen aus Kunststoff. Für den Outdoor-Bereich empfehlen sich Lampen mit wasserdichtem Gehäuse aus Aluminium. Sparsame und gleichzeitig leistungsstarke LEDs sorgen für den nötigen Durchblick. Zudem sollte die Taschenlampe dimmbar sein.
  • Stirnlampe: Musst du die Hände frei haben, dann ist eine Stirnlampe ideal für dich. Viele Stirnlampen lassen sich am Kopf schwenken, sodass du den Nahbereich ausleuchten kannst.
  • Laterne: Für Festivals oder längere Touren mit Camping sind Laternen gut geeignet. Je nach Modell wird eine Laterne mit Gas, Petroleum, Benzin oder durch Akkus betrieben. Laternen, die mit Brennstoff betrieben werden solltest du niemals im Zelt nutzen. Das bei der Verbrennung entstehende Kohlenstoffmonoxid sammelt sich sonst im Zelt. Batterie- oder akkubetriebene Laternen sind hier angebrachter.

Wunderwaffe LED

Die meisten Outdoor-Lampen sind mit LED ausgestattet. Normale Glühbirnen haben schon lange ausgedient, da sie deutlich mehr Energie verbrauchen und zudem viel dunkler leuchten. Auch muss man die LEDs selten auswechseln, sie halten 100 Mal länger als eine Glühbirne.

 

Drucken X