> Marken > . . . > Summit to Eat
Summit to Eat

Sich unterwegs zu ernähren, kann zu einer Herausforderung werden, Schließlich brauchst du für deine Tour viel Energie, solltest dich nicht einseitig ernähren und willst noch dazu dein Gepäck möglichst leicht halten. Für diese Herausforderung sind die Fertiggerichte von Summit to Eat gemacht.

 

Summit to Eat: Gefriergetrocknete Outdoor Nahrung 

Nahrhaftes und leckeres Essen für Unterwegs: Summit to Eat bietet eine große Auswahl an Outdoor Lebensmitteln für Outdoor-Touren. Leicht zubereitet spenden die Fertiggerichte viel Energie für den Tag. Jetzt Outdoor Food von Summit to Eat online bei CAMP4 entdecken!

Sortierung:
Sortierung:

Unterwegs Energie tanken 

Summit to Eat bietet die idealen Trekking Mahlzeiten für lange Expeditionen und kleinere Touren durch die Natur. Die Speisen werden dabei sowohl mit Fleisch und Fisch als auch vegetarisch angeboten. Zu den Favoriten zählen unter anderem: 

  • Rindfleisch und Kartoffeleintopf 
  • Gemüse-Chili mit Reis 
  • Lachs und Brokkoli Pasta

Neben schmackhaften Hauptgerichten zählen auch Nachspeisen und kleine Snacks zu den angebotenen Gerichten von Summit to Eat. Zu den Nachspeisen gehören vor allem gefriergetrocknete Beeren. 

Bei der Herstellung der Fertiggerichte von Summit to Eat wird auf künstliche Aromen und Konservierungsstoffe verzichtet. Es wird dabei vor allem auf ausgewählte Rohstoffe und Inhaltsstoffe geachtet, die den Körper mit allen nötigen Nährstoffen für den Outdoor Sport versorgen. 

Im Gegensatz zu Instant Food aus dem Supermarkt, achtet der Hersteller Summit to Eat darauf, dass der Reiseproviant genügend Energie, Mineralien und Spurenelemente für die Tour liefert und gleichzeitig abwechslungsreiche Geschmäcker auf den Campingtisch bringt. Gerade bei langen Trekking-Touren durch karges Gelände oder im alpinen Bereich ist das Risiko einer Unterversorgung groß. 

Fertiggerichte von Summit to Eat zubereiten

Die Mahlzeiten lassen sich ganz einfach mit Wasser zubereiten, sodass sie durch das kleine Packmaß platzsparend im Rucksack verstaut werden.  Dafür muss der Inhalt der Tütchen lediglich mit der vorgegebenen Menge kochendem Wasser übergossen werden und nach einigen Minuten kann die Mahlzeit verzehrt werden.

Bei der Zubereitung der Outdoor Nahrung muss vor allem auf Hygiene geachtet werden. Eine Lebensmittelvergiftung durch verseuchtes Wasser beim Zubereiten kann die Outdoor Tour schnell zum Alptraum werden lassen. Achte deshalb darauf, dass dein Wasser aus einer sicheren Quelle stammt, abkochen musst du es für die Zubereitung sowieso.

Die meisten Gerichte lassen sich bis zu zwei Jahren aufbewahren.

Summit to Eat: ideales Festival Food

Die schmackhaften Gerichte von Summit to Eat eignen sich nicht nur für den Camping Trip, sondern auch für den Festival-Sommer. Mit einem Gaskocher lassen sich die Mahlzeit in kürzester Zeit zubereiten. Mit der Huhn-Fajita mit Reis lassen sich vier Tage Festival deutlich nahrhafter gestalten als nur mit Toast und Käse.

 

Drucken X