> Brettschneider
Brettschneider

Ob in den Tropen, in Skandinavien oder südlichen Regionen, lästige Stechinsekten gibt es überall. Die Moskitonetze von Brettschneider sorgen dafür, dass du nach deiner Nacht im Freien nicht voller juckender und schmerzender Stiche bist. Wir führen Netze in verschiedenen Größen und Formen und Befestigungs-Kits für Brettschneider Moskitonetze.

 

Brettschneider - Moskitonetze & Insektenabwehr

Brettschneider stellt Moskitonetze für jede Gelegenheit her. Durch die feinmaschigen Netze aus Polyester kommt kein einziges Insekt. Entdecke bei CAMP4 Brettschneider Moskitonetze in verschiedenen Formen und Größen!

Mehr über Brettschneider: » Geschichte » Produkte » Aufbau » Materialien » Pflege » Soziales

Sortierung:
Sortierung:

Unternehmensgeschichte von Brettschneider

"Wir trennen Mensch und Mücke" lautet der Slogan des Unternehmens Brettschneider, dass vor mehr als 30 Jahren gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Heimstetten hat. Das Unternehmen hat sich ausschließlich auf Moskitonetze und Insektenabwehr-Produkte spezialisiert und produziert Mückennetze für die unterschiedliche Reiseregionen und Einsatzzwecke. Gefertigt werden die Moskitonetze in Deutschland und China. Alle Produktionsstätten werden auf ordentliche Arbeitsbedingungen und Einhaltung der Arbeitnehmerrechte kontrolliert.

Produktauswahl von Brettschneider

Mehr als 50 Moskitonetzmodelle hat Brettschneider in seinem Produktportfolio. Beispielsweise in Kastenform, als Betthimmel, speziell für Hängematten oder als Kopfschutz. Für jedes Reiseziel werden verschiedene Moskitonetze mit mehr oder weniger feinem Gewebe hergestellt. 

Die besonders feine Maschenweite der FineMesh-Serie hält neben Culex-Mücken auch die Mückenarten Anopheles und Aedes ab, die gesundheitsgefährdende Krankheiten wie Malaria, bzw. Denguefieber, Chincungunya und Gelbfieber übertragen können. Selbst die kleineren Sandmücken – Überträger der Leishmaniosen-Erkrankung und Gnitzen, die Filariosen übertragen, werden zuverlässig abgehalten.

Kopfnetze sind auf Wanderungen und Expeditionen durch die Natur praktisch, um lästige Plagegeister von Gesicht und Kopf fernzuhalten. Sie sind hierbei als mechanischer Schutz gedacht, wenn Mückenmilch und andere chemische Mittel unzuverlässig sind oder nicht vertragen werden. 

Neben Outdoor-Moskitonetzen entwickelt Brettschneider spezielle Schutznetze für die Indoor-Nutzung, beispielsweise für Übernachtungen in einem Hotel oder in einer Ferienwohnung. Einige Modelle benötigen keine Aufhängemöglichkeit, da sie durch ein kuppelförmiges Glasfiebergestell selbsttragend sind und einfach wie Zelte über den Schlafplatz aufgestellt werden können.

Neben Moskitonetzen bietet Brettschneider auch:

  • Giftentferner
  • Wasserdesinfektionsmittel
  • Hautschutz- und Wundschutz-Produkte
  • Anti-Mückenmittel

Moskitonetze aufbauen - so geht's 

In diesem Video von Brettschneider wird dir gezeigt, wie du ein pyramidenförmiges Moskitonetz aufbaust. Dazu gehören zum Beispiel die Modelle in den Formen Bell, Big Bell und Pyramid.
 

Materialien ohne chemische Rückstände

Alle verwendeten Materialien für die Herstellung der Brettschneider Moskitonetze stammen aus Asien und Europa. Die ungebleichte Baumwolle, das Ausgangsmaterial für einige Brettschneider Moskitonetze wird regelmäßig auf Formaldehyd- und Pestizidrückstände überprüft. 

Brettschneider nutzt auch Kunstfasern für seine Moskitonetze. Ein Netz aus Polyester oder Polyamid ist strapazierfähig und langlebig. Es ist leicht und kann in jedem Gepäck verstaut werden, ohne viel Platz weg zu nehmen.

Brettschneider Netze mit FineMesh-Fasern gehören zu den federleichten Modellen des Herstellers. Die engen Maschen lassen kaum ein Insekt durch und bleiben an rauen Oberflächen nicht hängen

Pflege der Brettschneider Moskitonetze

Die Brettschneider Moskitonetze sind alle in der Waschmaschine bei 30 bis 40 Grad waschbar. Brettschneider empfiehlt, das Moskitonetz dabei schonend in einem Wäschebeutel oder Kopfkissenbezug zu waschen. 

Brettschneider - Soziales Engagement 

Das Unternehmen Brettschneider unterstützt seit einigen Jahren das Projekt "Grüne Ader" von Tanja und Denis Katzer. Die beiden Dauerreisenden pflanzen für jeden Kilometer, den sie zurücklegen einen Baum in deutschen Gebieten, in denen Bäume benötigt werden. 
 
Brettschneider bietet weiterhin seine Unterstützung für Menschen an, die sich in sozialen Projekten unter anderem darum kümmern, dass Menschen in Malariagebieten mit Moskitonetzen ausgestattet werden. 

Das Unternehmen fördert zudem die Organisation "Anamed", die Heilkräuterwissen in bestimmten Regionen verbreitet, in denen die Menschen keine Moskitonetze und Pharma-Arzneimittel gegen Insektenstiche zur Verfügung haben. Mit diesem Wissen werden die Menschen in die Lage versetzt, eigene Arzneimittel aus den zur Verfügung stehenden Heilkräutern herzustellen.

 

Drucken X