030 322966-100 Webshop
030 322966-200 Laden

0 Artikel
0,00 €
 > Klettern > Kletterzubehör
Marke
sofort lieferbar

Kletterzubehör

Hier findest du alles sonstige Kletterzubehör, wie die guten alten Felshaken oder zum Beispiel Kletterausrüstung, um eine Route einzubohren und sonstige spezielle Hardware.


 
 

Kletterzubehör – die Hardware für deinen Klettererfolg

Für Anfänger ist es schwierig, bei all den Begriffen und Zubehörteilen für den Bergsport den Überblick zu behalten. Damit du erfährst, was du für deine Kletterausrüstung benötigst, findest du hier das Wichtigste zum Thema Kletterzubehör.

Kletterbekleidung: Kletterschuhe und Kletterhandschuhe für deine Sicherheit

Im Bereich Kletterbekleidung gehören die richtigen Kletterschuhe und Handschuhe unbedingt zum wichtigen Zubehör. Herkömmliche Outdoor Schuhe für den Sport unterscheiden sich wesentlich vom speziellen Kletterschuh. So ist die Sohle eines Kletterschuhs mit einer Vorspannung versehen und kann je nach Modell sehr ausgeprägt sein. Die Vorspannung unterstützt die Kraftübertragung von den Zehen auf den Fels. Beim Bouldern beispielsweise werden Kletterschuhe mit einer weniger ausgeprägten Vorspannung genutzt, da sie flexibler sind. Starke Vorspannung unterstützen hingegen das Stehen auf sehr schmalen Tritten. Gleichzeitig sollte ein Kletterschuh sehr eng sitzen, sodass die Zehen leicht angewinkelt sind. Für Kinder und Anfänger sind bequemere Kletterschuhe für die ersten Kletterversuche oder im Kletterkurs allerdings empfehlenswerter.

Kletterhandschuhe schützen die gefährdeten Handbereiche, beispielsweise beim Abseilen und Sichern. Unterschieden werden hier Finger-Handschuhe und Kletterhandschuhe mit einer Halb-Finger-Konstruktion.

Chalkbag - kaum einer klettert ohne

Besonders Boulderer können auf einen reichlich gefüllten Chalkbag nicht verzichten, aber auch beim Klettern ist der Chalkbag eine gute Hilfe, wenn es darauf ankommt sofort sicheren Halt zu finden. Das Chalk (Magnesium) sorgt für den sicheren Grip an Fels und Klettergriffen aus Kunststoff und ist als Puder oder in Flaschen erhältlich. Für die meisten Sportkletterer gehört das Chalkbag unbedingt zum Kletterzubehör dazu.

Kletterzubehör: Seile, Schlingen und Karabiner

Im Bergsport werden immer nur dynamische Seile verwendet. Hierbei werden Einfachseile von Zwillingsseilen und Halbseile unterschieden, die je nach Einsatzsituation ausgewählt werden.

Bei den Schlingen sind vor allem Bandschlingen beim Klettersport gebräuchlich. Dabei handelt es sich um Flachbänder, die zu einer Schlinge verknüpft oder genäht werden und eine Mindestbruchkraft von 22 kN (Kilonewton) aufweisen.

Karabiner gehören ebenfalls zwingend zur Ausrüstung dazu. Die größte Sicherheit bieten Karabiner mit einer zuverlässigen Verschlusssicherung. Dazu zählen Karabiner mit Twistlock-Verschluß, Schraubkarabiner und Karabiner mit Magnet-Verschluss. Ein Karabiner ohne Verschlusssicherung ist der Schnapp-Karabiner.  

Klettergurte: Hüftgurt, Hüft-Brustgurt-Kombi oder Komplettgurt?

Auch hier hast du die Auswahl zwischen unterschiedlichen Gurt-Typen. Der Hüftgurt wird häufig beim Klettersport verwendet. Mit einem zusätzlichen Brustgurt lässt sich die Sicherheit erhöhen. Das Anlegen eines Brustgurtes ist jedoch etwas umständlich, weswegen die meisten wegen der besseren Handhabung auf einen Komplettgurt zurückgreifen, der selbst von Kindern und Anfängern leicht angelegt werden kann. Der Vorteil von einer Hüft-Brustgurt-Kombi ist aber, dass der Brustgurt bei Bedarf angelegt bzw. auch darauf verzichtet werden kann. Bevorzugte Marken bei Klettergurten sind unter anderem Edelried, Mammut und Black Diamond.

Rucksäcke für deine Outdoor-Touren

Beim Zubehör kaufen wird man sich immer die Frage stellen müssen, wozu es genutzt werden soll, um das optimalste für sich zu finden. So auch bei der Wahl der Rucksäcke. Von unterschiedlichen Größen über frauenspezifische Rucksäcke bis hin zu großen Tourenrucksäcken reicht das umfangreiche Angebot. Für die Outdoor-Freizeit reicht meist ein Tagesrucksack oder leichter Trekkingrucksack aus, während man auf langen Touren dann eher einen großen Tourenrucksack oder Kofferrucksack benötigt, um die komplette Ausrüstung unterbringen zu können. Wichtig ist, dass der Rucksack regenfest ist, im Rückenbereich über ein atmungsaktives Material verfügt und die Gurte bequem gepolstert sind.

Bei Fragen und wenn du Hilfe bei der Auswahl deines Kletterzubehör brauchst, stehen dir unsere Kletterexperten in unserem Ladengeschäft in Berlin Mitte zur Verfügung. Auch in unserem Onlineshop findest du viele Informationen zu allen Produkten. Schau doch mal rein!

    

X