Reisebericht: Norwegen – Sjunkhatten Nationalpark

von , 9. September 2017
Unsere Reiseplanung begann gegen Weihnachten, als es in Berlin wochenlang kalt war und immer früher dunkel wurde. Wir suchten das Kontrastprogramm. Zur Mitternachtssonne nach Norwegen wollten wir!

Weiterlesen

Sognefjellsveien: Mit dem Fahrrad über Norwegens höchste Passstraße

von , 26. März 2016

DCIM100MEDIA

Drei Monate auf dem Rad durch Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland sind die Pläne, die Simon Rudolf hegt. Er startete in Landau am Rande des Pfälzer Waldes und kam nach 93 Tagen und 6750 Kilometern in Lulea, in Nordschweden an. Ein Teil seiner Tour führte ihn über die höchste Passstraße Norwegens, die Sognefjellsveien.

Weiterlesen

Eisbärenwache, Gletscherhöhlen und Eiseskälte – Drei Wochen Spitzbergen

von , 25. Januar 2016

Beissender Wind auf dem Weg zum Gipfel. Alle Bilder: Philipp KonietzkoDie Boeing 737 drehte langsam gen Westen und alle begaben sich auf die linke Seite des Flugzeuges um ein Blick auf die partielle Sonnenfinsternis zu erhaschen. Es ist der 20. März 2015. Der Tag an dem auf Grönland, den Färöern und Spitzbergen der Mond die Sonne verdunkelt und wir sitzen in der Maschine nach Longyearbyen, der Hauptstadt des zu Norwegens gehörenden arktischen Archipels Svalbard.

Weiterlesen

Immer an der Küste entlang – mit dem Rad zum Nordkap

von , 19. Dezember 2015

Schlafplatz mit Aussicht. Foto: Benjamin WildnerDas Nordkap ist eines der beliebtesten Ziele für Reiseradler. Von den vielen verschiedenen Wegen entschied ich mich dafür ab Bergen der Küste zu folgen. Von Oslo aus geht es etwa 390km in die Berge nach Geilo. In der näheren Umgebung der Hauptstadt sind die breit asphaltierten Radwege super in Schuss.

Weiterlesen

Pilgern auf norwegisch: Über Besseggen

von , 28. August 2015

Masha vor Kulisse_sliderNach vielen Monaten Arbeiten neben unserer Studien und haargenauer Sparplanung, konnten Patrick und ich uns endlich unseren großen Traum von der Norwegenreise erfüllen. Der Plan war, typisch deutsch, unseren geliebten „Ölli“ (ein gelber VW LT 28) voll mit Lebensmitteln zu packen und durch dieses wunderbare Land zu touren.

Weiterlesen

Eine Wanderreise ins Erwachsenwerden

Im See waschen und mit Schafen kommunizieren. Alle Bilder: privatRucksäcke gepackt. Wanderschuhe angezogen. Gesichter erwartungsvoll. Das letzte Stückchen Pizza runtergeschluckt und es ging los. Ab jetzt gab es nur Haferflocken zum Frühstück. Kein Handy, kein Smartphone, kein Tablet, ein Leben fernab von dem, was wir eigentlich gewohnt waren.

Weiterlesen

Matze bewacht Eisbären…

von , 19. März 2015

Noch ist die Sonne nicht verfinstert. Foto: Hans Otto Film… und nebenbei wohnt er dem allseits bekannten Spektakel der totalen Eklipse bei. CAMP4 Geschäftsführer Matthias Hascher ist nämlich dabei, wenn es morgen heißt: Sonnenfinsternis. Zusammen mit einem Kamerateam von Galieo – natürlich ausgestattet von uns – ist Matze vor einigen Tagen nach Spitzbergen gereist.

Weiterlesen

Norwegens spektakuläres Blaueis

von , 2. Januar 2015

Die Einsamkeit geniessenNachdem ich zuvor entdeckt hatte, dass meine „Lieblings-Billigfluglinie“ auch wahnsinnig günstige Flüge von Deutschland nach Oslo anbietet, war recht schnell entschieden, dass ich eine noch freie Woche der Sommersemesterferien im norwegischen Festlandeis verbringen würde. Anfang August landete ich so nur mit dem Nötigsten an Outdoor Ausrüstung ausgestattet in der Hauptstadt Norwegens.

Weiterlesen

Eine schwedisch-norwegische Rundreise

von , 9. Januar 2012

Meine Tour
Juli/August 2003: Von Rostock aus setzten wir mit der Fähre nach Trelleborg (Schweden) über. Nach Zwischenstopps am Vätternsee und im Tiveden-Nationalpark fuhren wir weiter Richtung Norden zum Siljansee. Weiterlesen

Lofoten: Wo die Berge aus den Fjorden wachsen

von ,

Meine Tour
Via Kopenhagen und Oslo sind wir Anfang September 2003 nach Bodø geflogen und haben von dort aus nach vier Stunden Fährüberfahrt über einen recht aufgewühlten Vestfjorden Moskenes erreicht. Weiterlesen