Reisebericht: Eine kleine Wanderung durch die Mark

von , 22. März 2018

Da ich seit 1996 jedes Jahr eine mehrtägige Wintertour mache, ist das wohl ein Ritual. Eigentlich hätte es eine Schneetour im Erzgebirge sein sollen, aber ohne Schnee geht das nicht. „Brandenburg ist sowieso besser zu erreichen. Ich wohne schließlich in Berlin“, rede ich mir ein. Die Skier bleiben zu Hause und ich hole die Wanderschuhe hervor. Umstände verhindern meinen Start am Samstag, aber am Sonntagnachmittag sitze ich endlich im Zug.

Weiterlesen

Reisebericht: Balkan – Mit breitem Grinsen durchs verfluchte Gebirge

von ,

Der Balkan ist für viele Leute noch immer ein unbeschriebenes Blatt. Aber innerhalb weniger Tage kann man als Wanderer mehrere Länder erkunden. Eine 10-Tages-Wanderung durch Kosovo, Albanien und Montenegro.

Weiterlesen

Reisebericht: Schottland – rau, kalt, stürmisch und atemberaubend

von , 12. November 2017

Diesen Sommer sollte es nicht Richtung Süden gehen. Wir planten einen Trip in den hohen Norden, so hoch, das wir uns auf gleicher Höhe zu Alaska befinden sollten. Wir wussten beide nicht, was uns erwartet.

Weiterlesen

Reisebericht – „Von der Kunst, nach 2 Wochen Wandern schlecht gelaunt anzukommen“ Teil 2/3

von , 31. Oktober 2017
 “Es folgt Teil 2 meiner Eifelsteig-Saga, in dem man u. a. erfährt, wie es mit verdorbenem Magen weitergeht und warum man trotzdem Bier trinken muss. Und die große Frage: wann wird es endlich schön in der Eifel?”

Weiterlesen

Reisebericht: Von Georgien in den Iran – Die Astrakaravane

von , 6. Oktober 2017

Kann man Geld verdienen, indem man Autos exportiert – und nebenher mehrere Wochen Ost-Europa und den Nahen Osten bereist? Zwei Berliner haben es probiert.

Weiterlesen

Reisebericht – „Von der Kunst, nach 2 Wochen Wandern schlecht gelaunt anzukommen“ Teil 1/3

von , 20. September 2017

Drei Tage vor meiner Abfahrt aus Berlin begann mich mein Ischias zu plagen. Wie viel Kilo wogen Ausrüstung und Verpflegung noch mal? Ach ja, grob 21 kg insgesamt, d. h. ca. 17,5 im Rucksack. Verfluchtes Hundefutter.

Weiterlesen

Reisebericht: Norwegen – Sjunkhatten Nationalpark

von , 9. September 2017
Unsere Reiseplanung begann gegen Weihnachten, als es in Berlin wochenlang kalt war und immer früher dunkel wurde. Wir suchten das Kontrastprogramm. Zur Mitternachtssonne nach Norwegen wollten wir!

Weiterlesen

Die Überschreitung des Hohen Göll und des Hohen Bretts

von , 10. August 2017
September 2015: Mit dem Auto ging es mal wieder von Hoyerswerda ins wundervolle Schönau am Königssee im Berchtesgadener Land. Unser zweiwöchiger Urlaub sollte ein großes Highlight haben: die Überschreitung des Hohen Göll und des Hohen Bretts. Von der Rossfeldstraße über das Purtschellerhaus ging es über den Schustersteig zum Hohen Göll. Der Abstieg erfolgte über den Großen Archenkopf und das Hohe Brett zum Stahlhaus und anschließend zum Parkplatz am Hinterbrand.

Weiterlesen

Triglav Nationalpark: Im Reich des Dreikopfs

von , 4. August 2017

„Triglav Nationalpark“ – schon mehrmals waren wir auf dem Weg nach Kroatien an dieser Autobahnausfahrt vorbeigekommen. Innere Bilder von wilder Berglandschaft entstanden – und der Wunsch, eines Tages den Triglav (sprich Triglau) Nationalpark und die Julischen Alpen im Südwesten von Slowenien zu erkunden.

Weiterlesen

Thüringen – Panoramaweg Schwarzatal

von , 31. März 2017

Ich hatte lange nach einem Wanderweg gesucht, der innerhalb von 6-9 Tagen zu bewältigen, nicht zu überlaufen und nicht zu weit von Berlin entfernt ist.Ich wollte einfach einen Fuß vor dem anderen setzen. Ohne an den Weg, schlafen oder sonstige Reiseplanungsprobleme zu denken. Dumm-doof-trottelig den Pfeilen folgen, mehr nicht!

Weiterlesen