Transport

Besonders beim Wassersport muss man so einiges an Equipment mitnehmen. Wasserdichte Aufbewahrungs-Behälter bieten Schutz vorm nass werden und lassen sich gut transportieren. Gefriergetrocknete Lebensmittel und Outdoorbekleidung können in wasserdichten Transportbehältern oder einem Packsack aufbewahrt werden. Zum Transport von Kajaks bietet sich ein Kajak-Trolley an. Durch die Rollen am Trolley kann man sein Kajak bequem und sicher hinter sich herziehen. Im CAMP4 Onlineshop findest du einige Unterbringungsmöglichkeiten, um deine Ausrüstung vor Wasser zu schützen.

 

Wassersport: So bleibt dein Equipment immer trocken

Jeder Wassersport hat besondere Anforderungen an deine Taschen und Packsäcke. Gerade wenn du dein Gepäck im Boot mit dir führen willst, sollte es absolut wasserdicht verpackt sein, damit empfindliche Elektronik oder Kartenmaterial keinen Schaden nehmen und du am nächsten Morgen etwas Trockenes zum Anziehen hast.

Sortierung:
Titel absteigend
Titel aufsteigend
Preis absteigend
Preis aufsteigend
Sortierung:
Titel absteigend
Titel aufsteigend
Preis absteigend
Preis aufsteigend

Wasserdichte Packsäcke

Packsäcke gibt es mittlerweile in verschiedensten Größen und Materialien. Die praktischen Taschen eignen sich nicht nur zum Reisen, sondern auch für die nächste Kanutour. Gerade im Wassersport kommt es auf funktionierende und vor allem trockene Ausrüstung an. Modelle mit Rollverschluss schützen den Inhalt effektiv vor Schmutz und Feuchtigkeit.

Wem es neben dem Schutz vor Nässe vor allem um einen platzsparenden Transport geht, kann auf einen speziellen Kompressionssack zurückgreifen. Auch eignen sich diese Packsäcke zum geruchsresistenten Verpacken von schmutziger Bekleidung. Damit der Rollverschluss tatsächlich dichthält, muss dieser mehrmalig gerollt werden.

Packsäcke lassen sich durch Riemen oder Ventile komprimieren. Das Volumen kann so verkleinert werden. Besonders praktisch sind Packsäcke, die über Tragegriffe oder einen Umhängegurt verfügen. Die Kombination aus Packsack und Rucksack dient vor allem dazu, mittelschweres Gepäck über eine gewisse Strecke hin wasserdicht zu transportieren.

Neben der Bekleidung und größerer Ausrüstungsgegenstände sollten auch Wertsachen, wie Tablet, Handy und Kamera beim Wassersport gut geschützt sein. Staub- und wasserdichte Beutel in unterschiedlichen Größen eignen sich bestens für flache Elektrogeräte. Bei den Beuteln von Loksak wird ein wiederverschließbarer Verschluss verwendet, sodass die Beutel mehrmals verwendet werden können. Die meisten Varianten sind bis zu einer Tiefe von 60 Metern wasserdicht.

Hersteller von Schutzhüllen:

Transporttonne, Trolley & Spannriemen

Für die Sicherheit beim Transport von Kanu, Kajak & Co. sorgen vor allem Spannriemen, Trolleys und Bootswagen. Wird die Wassersport Ausrüstung nicht sicher auf dem Transportwagen befestigt, kann es schnell zu Unfällen kommen, die mit ausreichend gesicherter Ladung hätten vermieden werden können.

Ein Bootswagen wird vor allem dafür verwendet, um das Boot zum Wasser hin zu transportieren. Auch dient der Wagen zur Fortbewegung auf dem Land. Oft lassen sich die Bootswagen zusammenklappen, sodass sie platzsparend im Auto oder im Boot verstaut werden können. Werkzeug wird für den Aufbau ebenfalls nicht benötigt.

Zum Transport von Kajaks empfiehlt sich ein kleiner Trolley, der durch die großen Räder auf ebenen und unebenen Boden gleichermaßen gut zu bewegen ist.

Vorteile von Trolleys:

  • leicht
  • zusammenklappbar
  • angenehmes Rollverhalten

 

 
Drucken X