Regenjacken für Frauen - So bleibst du trocken

CAMP4 lässt dich nicht im Regen stehen: Regenjacken für Frauen lassen sich schnell überziehen und platzsparend im Rucksack verstauen. Viele Farben, unterschiedliche Schnitte und passend in jeder Größe. Gleich bestellen und in wenigen Tagen anziehen.

Mehr über Regenjacken für Frauen erfahren: » für Radfahrer » Wassersäule » Pflege

Sortierung:
Sortierung:

Funktionale Regenjacken für Damen

In den Jahreszeit Herbst und Frühling macht das Wetter bekanntlich, was es will. Mit einer Regenjacke für Damen bist du da besonders gut ausgestattet. Die praktische Bekleidung schützt zuverlässig vor Wind und Regen. Auch Dauerregen hat gegen eine gute Regenjacke keine Chance. Bunt, bequem und praktisch sind die Modelle verschiedenster Hersteller. Retter in der Not ist bei vergessenem Regenschirm vor allem die integrierte Kapuze. Meisten lässt sich die Kapuze der Jacke abnehmen oder im Kragen verstecken, sodass du die Regenjacke bei trockenem Wetter ebenfalls als praktischen Windbreaker nutzen kannst. Unterschiede gibt es bei den Regenjacken vor allem in ihren Schichten bzw. bei der Fütterung. Diese und noch mehr Marken findest du bei CAMP4:

Regenjacken für Radfahrerinnen

Eine Regenjacke eignet sich für viele Sportarten und Outdoor Aktivitäten. Regenjacken für Radfahrer besitzen eine spezielle Passform, sodass deine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gesichert ist. Diese Regenjacken sind hinten länger geschnitten, damit die Beine beweglicher sind. Der Rücken wird trotz des Nachvornebeugens von der Jacke bedeckt und bleibt somit trocken. Jacken mit nur einer Schicht schützen vor leichten Regenschauern, wärmen allerdings nicht. Für kältere Tage empfiehlt sich eine gefütterte Regenjacke. Dann frierst du bei deinen Outdoor Expeditionen auch bei kühlen Temperaturen nicht. Auch eine Hardshelljacke empfiehlt sich als Outdoorjacke. Das stabile Obermaterial der Hardshelljacke schützt vor Schmutz und Regen. Außerdem hält dich eine dicke Hardshelljacke im Herbst ordentlich warm.

Regenjacken für Damen nicht nur zum Sport

Moderne Schnitte und peppige Farben lassen die Regenjacke ebenfalls zu einer tollen Alltagsjacke werden. Gerade für Damen gibt es verschiedenste Modelle. Dezente Töne wie Schwarz, Blau oder Grün sind genauso beliebt wie Jacken in knallige Farben, wie Rot oder Gelb. Das typische Bild einer Regenjacke, an das man im ersten Moment denkt ist häufig das einer gelben Regenjacke. Wer es unauffälliger mag, der greift besser zu Schwarz. Für einen besonderen Hingucker sorgt eine Regenjacke in Schwarz, die mit auffällig farbigen Reißverschlüssen und Logos der Marken ausgestattet sind. Die richtige Größe und Farbe findest du hier bei CAMP4. Stöbere durch die verschiedenen Regenjacken für Damen von Vaude, Marmot und Co.

Wasserabweisend ist nicht gleich wasserdicht

Jede gute Outdoorjacke ist zwar wasserabweisend, aber noch lange nicht wasserdicht. Wasserdicht ist eine Jacke ab 1500 mm Wasserssäule. Kommt Wind dazu, dann wird zusätzlich mehr Druck auf den Stoff ausgeübt, sodass die maximale Wassersäule schnell überschritten ist. Auch ein Rucksack übt Druck auf den Stoff aus. Viele Hersteller weisen eine Wassersäule von 10000 mm aus, so kommst du auch bei starkem Regen trocken an deinem Ziel an.

Regenjacken richtig Pflegen

Regenjacken müssen nicht sonderlich oft gewaschen werden, da sich Spritzer und Dreck leicht mit Lappen und Schwamm entfernen lassen. Bei häufigem Einsatz, kann die Damen Regenjacke allerdings durchaus gewaschen werden. Durch den bei sportlicher Aktivität entstandenen Schweiß kann die Langlebigkeit der Regenjacke verringert werden. Die Hersteller der meisten Marken empfehlen einen schonenden Waschgang bei 30 Grad und ohne Schleuderprogramm. Auf den Etiketten kann man die unterschiedlichen Pflegeempfehlungen der Marken nachlesen. Für Outdoor Bekleidung gibt es ebenfalls spezielles Reinigungsmittel, vermeide aber auf alle Fälle Weichspüler und drehe die Jacke vor dem Waschen auf links. Reißverschlüsse sollten ebenfalls verschlossen bleiben.

 

Drucken X