030 322966-100 Webshop
030 322966-200 Laden

0 Artikel
0,00 €
 > Klettern > Keil, Friend & Haken
Marke

Keil, Friend & Cam

Sicher ist sicher. Und weil die Sicherheit beim Klettern an erster Stelle steht, sind Keil, Friends und Co. sowie weitere Kletterausrüstung auch so wichtig. Die Absicherung einer Tour durch Keile und Friends kann bei eingebohrten Wegen zusätzliche Sicherungspunkte bringen oder den Weg für Touren jenseits von Bohrhaken eröffnen. Damit beim Sturz der Sicherungspunkt auch hält, benötigt man die richtigen Klemmgeräte - ob aktiv oder passiv - und muss deren korrekte Handhabung kennen. Eine Einweisung für Kletter-Anfänger von geübten Kletterern ist deshalb höchst empfehlenswert. Die gängigsten Klemmkeile und Klemmgeräte in Top Qualität finden Sie bei uns im CAMP4 Onlineshop.

 
 

Keil, Friend & Cam - deine Begleiter beim Klettern

Keil, Friend & Cam solltest du immer bei dir haben, damit du dich jederzeit absichern kannst. Mit diesem Sicherungsgerät bist du auf allen Strecken, ob mit Bohrhaken versehen oder nicht, sicher unterwegs und beugst Stürzen und schweren Verletzungen vor.

Friends und Cams setzen

Klettergeräte dienen zur mobilen Absicherung auf Klettertouren. Besonders ist, dass ein Klemmgerät im Gegensatz zu anderen Sicherungsmitteln aktiv genutzt wird. Ein Klemmgerät behält seine Position aktiv bei, da das Federsystem die Klemmbacken seitlich an den Felsenriss drückt. Kommt es zu einem Sturz, will der Friend in Sturzrichtung folgen. Hierbei kommt es zu einer Belastung der Achse, an der sich die Klemmbacken befinden. Die Klemmbacken werden durch die hohe Belastung nach außen gedrückt und sind nun in der Lage sich im Felsen zu verklemmen. Zum Setzen von Cams sollte sehr viel Erfahrung vorhanden sein, da die Haltekraft bei feuchten, vereisten und brüchigen Oberflächen deutlich reduziert wird. Wichtig ist, dass:

  • Cams im mittleren Öffnungswinkel platziert werden
  • Cams niemals ganz ausgeklappt oder eingeklappt sind
  • Segmente gleichmäßig am Felsen anliegen
  • Verlängerungen in Belastungsrichtung zeigen
  • Friend mit Express- oder Bandschlinge verlängern
  • Befestigung in offenen Lehmrissen vermieden werden
  • feste Felsen vorhanden sind
  • Klemmkeilentferner lockert fest sitzende Klemmgeräte

Cam, Friend oder Klemmgerät

Friends und Cams sind nichts anderes als die internationale Bezeichnung für Klemmgeräte. Der Begriff „Klemmgerät“ wird in der internationalen Kletterszene selten verwendet, da Friend oder Cam viel verständlicher sind. Der Name hat aber noch eine tiefere Bedeutung. Der Erfinder des Klemmgeräts Ray Jardine ist selbst Kletterer und wollte sein neues Klemmgerät vor der Markteinführung auf Herz und Nieren testen. Damit er seine Erfindung für sich behalten konnte sagte er, dass er mit seinen „Friends“ klettern gehen würde. Mit Friends meinte er das neuartige Klemmgerät. Der Name blieb bis heute erhalten und wird von Kletterern auf der ganzen Welt verstanden. Dass Klemmgeräte auch als Cam bezeichnet werden liegt daran, dass „Caming Device“ die englische Bezeichnung für Klemmgerät ist. Die Abkürzung „Cam“ hat sich ebenfalls eingebürgert.