Südafrika: Wo sich Welten in einem Land verstecken

von , 6. Januar 2012

Meine Tour
Oktober 1999: Johannesburg – Blyde River Canyon NP – Krüger NP (Paul Krüger Gate – Skukuza – Pretoriuskop – Malelane Gate) – St. Lucia Wetland NP – Golden Gate NP – Graff Reinet – Tsitsikama NP – Garden Route – Kapstadt Weiterlesen

Abwechslungsreich: Dreiwöchiger Loop im BazBus

Meine Tour
Juni 2003: Von Johannesburg über die Kleinstadt Waterval Onder ging´s direkt nach Swaziland. Dann zurück nach Südafrika – in den Badeort St. Lucia am Indischen Ozean. Anschließend durch KwaZulu-Natal nach Durban. Weiterlesen

Südafrika: Einmal rundherum mit dem Löwen im Nacken

von ,

Meine Tour
Februar / März 2005: Kapstadt – Garden Route – Knysna – Transkei Pass – Port Shepstone – Durban – Phinda NP – Witbank – Johannesburg – Augrabis Falls – Wine Rout – Kapstadt Weiterlesen

Leichte Brise am Kap Der Guten Hoffnung

von ,

Meine Tour
Wir, das heißt Birte und ich, haben Südafrika 2 Wochen lang bereist. Wir mieteten uns für die Zeit unseres Aufenthalts ein Zimmer in einem Kolonialstilhaus. Von dort aus grasten wir sternförmig die Gegend ab. Weiterlesen

Wandern in den Naukluft- Bergen in Namibia

von ,

Meine Tour
Von Windhoek fuhren wir mit dem Auto bis Rehoboth auf der Teerstraße und ab dort Piste bis zum Namib Naukluft Nationalpark. Hier beginnt die 8 Tage – Wanderung (120 km) durch die Naukluftberge am Rande der Namibwüste. Weiterlesen

Hier hat der Himmel mehr und klarere Sterne

von ,


Wir sind Anfang November in der Touristenhochburg Agadir gelandet und verbrachten dort noch einen Tag, was nicht lohnenswert ist. Danach ging es weiter über die alte Silberstadt Tiznit nach Sidi Ifni.

Weiterlesen

Ein marokkanischer Zauber von 1001 Nacht

von ,

Meine Tour
Marokko einmal anders: Im Frühling 2002 machten Helmut und ich uns mit unserem Ländy (Land Rover Defender 110) und dem Dachzelt auf den Weg nach Marokko. Fähre über die Strasse von Gibraltar: Algeciras-Ceuta. Weiterlesen

Den Atlas lieber im Blick statt nur in der Hand

von ,

Meine Tour
Mit dem Bus aus Madrid kommend setzten wir – ein männliches Trio – in Algeciras mit der Fähre nach Tanger über. Mit dem Zug ging es nach Asilah am Atlantik und nach zwei Tagen weiter bis nach Marrakesch. Weiterlesen

Marokko: Hoher Atlas und Marrakesch im April

von ,

Meine Tour
Flug von Basel nach Marrakesch, mit Ferntaxi nach Imelil, zu Fuß zur , auf den Ras, den Toubkal, zur Lepiney-Hütte am Biiguinnoussene vorbei, über Azib Tamsoult und Tizi n’Tzikert zurück nach Imelil, Ferntaxi nach Marrakesch, Rückflug nach Basel. Weiterlesen

Malawi – Was man hat, das hat man!

von , 31. Dezember 2011


Meine Tour
Frühjahr 1999: Mit dem Rad durch Zimbabwe, Malawi und Sambia. In Zimbabwe gestartet durch Mosambik auf einem Pickup. Dann zum Malawisee- backpacker’s paradise! Ein klarer, riesiger See zwischen grünen Bergen, Sandstrand, warmes Wetter. Hier tauchten wir zwischen 1000 bunten Fischen, paddelten mit modernen Kajaks und versuchten uns im Einbaumfahren. Nach der Grenze zu Sambia begegneten wir im South Luangwa NP der Tierwelt Afrikas und entdeckten die überwältigenden Victoria Falls. Weiterlesen