Die Geschichte vom neuen Kurt

von , 10. Oktober 2013

kurt

Kurt ist der Neue…im Web-Büro. Kurt ist Nackt. Er hat eigentlich viele  Brüder und Schwestern, aber bei uns im Web-Büro ist er der einzige. Kurt ist schon lange im CAMP4. Und trotzdem wussten wir bisher nicht wie er heißt.

Weiterlesen

„Gustav, mein schwarzes Ungetüm“

von , 8. Oktober 2013

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben, sagt man doch immer. Eine wirklich feine, kleine Geschichte über einen ganz besonderen Freund erzählt CAMP4 Mitbegründerin Anke Kunst:

Weiterlesen

Hier kommt ein Pausenblog

von , 6. September 2013

Sonnenaufgang_web

Ja ich weiß, gerade einmal sechs Wochen im Dienst und schon macht sie Urlaub? Was ist das denn? Ja, das bin ich. Die neue Online-Redakteurin geht in den Urlaub. Nach dem Tag des offenen Denkmals mach ich mich auf den Weg Richtung Sonne.
Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals 2013 – auch im Camp4

von , 3. September 2013

Damals... (Foto: Landesarchiv Berlin)

Am kommenden Wochenende findet im Camp4 der Tag des offenen Denkmals statt. Unter dem Motto: „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ Anlass zum Thema gaben der 80. Jahrestag der nationalsozialistischen Machtübernahme 1933 bzw. der 75. Jahrestag des Novemberpogroms 1938 sowie das Berliner Themenjahr „Zerstörte Vielfalt“.

Weiterlesen

Von zwei linken Schuhen oder dem mysteriösen Rechtsfüßler

von , 30. August 2013

janiceFuss

Janice ist Verkäuferin im Camp4 und meistens verkauft sie Schuhe. Auch in der vergangenen Woche hat sie wieder viele Treter an den Mann (oder Frau) gebracht. Dabei lernt Janice viele unterschiedliche Menschen kennen: Leute mit großen Füßen und Leute mit kleinen Füßen. Kleine Menschenskinder mit klitzekleinen Füßchen und auch Menschen mit unterschiedlichen Füßen. Aber dieses Mal hat sie jemanden kennengelernt, sowas hat Janice bisher nicht erlebt: Ein Mann mit zwei rechten Füßen…

Weiterlesen

Ganz neu, ganz frisch – die Online-Redakteurin

von , 21. Mai 2013

Dreimal bin ich am Eingang vorbei geschlichen und hab den Aushang gelesen: Das Camp4 suchte einen Studenten zur redaktionellen Unterstützung für den Camplog. Nun bin ich aber keine Studentin mehr, hab ich mir überlegt. “Kein Problem”, versicherte mir mein Andreas-Chef und zwei E-Mails und zwei Gespräche später war klar: Ich bin die Neue!

Weiterlesen