> Outdoor Schuhe > . . . > Barfußschuhe
 

Barfußschuhe für Frauen – natürliches Laufen

Ein natürliches Gefühl beim Laufen verschaffen dir Barfußschuhe. Mit Ihnen fühlt es sich so an, als würdest du überhaupt keine Schuhe tragen, und trotzdem sind deine Füße geschützt. Zusätzlich trainieren die Schuhe deine Beinmuskeln. Barfußschuhe für Frauen in verschiedenen Varianten findest du hier bei CAMP4.

Sortierung:
Sortierung:

Natürliche Fußhaltung

Barfußschuhe sind dünn und flexibel und ermöglichen uns damit eine natürliche Fußhaltung. Unsere Füße werden dabei ganz anders beansprucht, als es in gewöhnlichen Schuhen der Fall ist. Mit Barfußschuhen hast du ein ganz anderes Empfinden für den Untergrund und deine Füße müssen sich mehr bewegen, um Unebenheiten auszugleichen, als es mit einer steifen Sohle der Fall ist.

Trotzdem bieten Barfußschuhe Schutz. Ob zum Laufen oder auf Wandertouren: Steine, Stöcke und andere Gegenstände auf dem Weg können deine Füße verletzen. Die Schuhe müssen also trotzdem robust sein, um dich beim Laufen unterstützen zu können. Außerdem sind die Sohlen auch profiliert, damit du genügend Halt hast.

Wechselst du von herkömmlichen Schuhen auf Barfußschuhe, solltest du dir Zeit nehmen, um sich umzugewöhnen. Die veränderte Haltung beansprucht deine Muskeln ganz anders, deshalb solltest du zu Anfang nur kurze Strecken mit deinen neuen Barfußschuhen zurücklegen und möglichst auch noch ein paar Schuhe zum Wechseln dabeihaben. Die Zeit, die du in den Schuhen unterwegs bist, kannst du dann langsam erhöhen, sodass sich deine Füße und Waden langsam an die neue Belastung gewöhnen können.

Zehenschuhe für Frauen

Eine besondere Art der Barfußschuhe sind solche, bei denen die Zehen alle einzeln umschlossen werden und du sie somit individuell bewegen kannst. Damit fühlt es sich noch viel mehr so an, als wärst du barfuß unterwegs. Dass du deine Zehen einzeln bewegen kannst, gibt dir außerdem noch mehr Grip

Die Zehenschuhe gibt es entweder mit Schnürung oder mit Klettverschluss, damit du sie genau an deinen Fuß anpassen kannst. Zehenschuhe für Damen haben außerdem schmalere Leisten, als die für Herren.

Vorreiter bei den Zehenschuhen ist die Marke Vibram Five Fingers. Der Hersteller bietet eine große Auswahl an Damen-Zehenschuhen an, darunter ganz leichte Sommerschuhe ähnlich Ballerinas mit einer Netzoberfläche, in denen deine Füße wunderbar atmen können. Damit solltest du allerdings keine anspruchsvollen Touren vorhaben. Mehr Stabilität und Schutz bieten dir geschlossene Schuhe und auch da stattet dich Vibram gern aus.

Barfußschuhe auch im Winter

Auf Zehenschuhe und Co. kannst du dich nicht nur bei hohen Temperaturen verlassen, Barfußschuhe gibt es auch in warmen Varianten. Das hängt davon ab, wie weit die Schuhe geschlossen sind und aus welchem Material sie gefertigt sind. Beispielweise gibt es Barfußschuhe aus Wolle. Diese bietet dir immer noch große Bewegungsfreiheit, ist gleichzeitig aber wärmend und leitet Feuchtigkeit gut ab, sodass im Schuh ein angenehmes Klima herrscht.

Wie in jedem Schuh kannst du dir zusätzlich wärmende Socken anziehen. Für Zehenschuhe brauchst du dementsprechend Zehensocken, aber auch die findest du hier im Shop. Für wirkliche Wintertouren durch Schnee und Eis sind die Schuhe nicht geeignet, für gemütliche Wanderungen oder zum Joggen in der kalten Jahreszeit sind sie aber zu empfehlen. 

Vegane Barfußschuhe

Wer Wert auf vegane Bekleidung legt, wird ebenfalls hier fündig. Einige der Barfußschuhe im Shop bestehen vollständig aus synthetischen Fasern und kommen komplett ohne tierische Bestandteile aus. Das sind in der Regel aber eher die luftigen Modelle. Die wetterfesten Modelle haben oftmals einen Wollanteil. Ob die Schuhe vegan sind oder nicht, siehst du in den Details am jeweiligen Produkt.

 

Drucken X